Microsoft Edge: So könnt ihr den Browserverlauf, Cookies und Cache löschen

Browserdaten verwalten

Maurice Ballein - Profilbild
von Maurice Ballein
Teilen

Zu den großen Neuerungen in Windows 10 gehört der neue Standardbrowser Microsoft Edge. In diesem Tutorial zeigen wir euch, wie ihr entsprechenden Browserverlauf aufrufen könnt, und wie das Löschen eurer Spuren inklusive Cookies, Cache und weiterer Edge-Browserdaten gelingt.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie kann ich den Browserverlauf, Cookies und Cache aufrufen und löschen?. Wir haben 7 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du "Microsoft Edge" auf deinem PC, Smartphone oder Tablet.


Mit Microsoft Edge steht Windows 10-Nutzern endlich eine echte, vorinstallierte Alternative für den Internet Explorer zur Verfügung. Wie es sich für einen vollwertigen Webbrowser gehört, speichert dieser eure besuchten Webseiten im Browserverlauf. Darüber hinaus legt Microsoft Microsoft Edge Cookies und Cache auf eurer Festplatte ab.

In den folgenden Zeilen erfahrt ihr, wie ihr den Browserverlauf von Microsoft Edge aufrufen könnt, um beispielsweise bequem zu zuvor geöffneten Webseiten zurückzukehren. Des Weiteren zeigen wir euch, wie ihr die Browserdaten löschen könnt.

Wie ihr Browserdaten anderer Webbrowser wie Chrome Firefox oder Safari aufrufen und löschen könnt, erfahrt ihr auf unserer entsprechenden Themenseite.

Microsoft Edge: Browerverlauf aufrufen und löschen

Schritt 1 - Browserverlauf aufrufen

[, ] Öffnet Microsoft Edge und klickt oben rechts auf das Symbol mit den drei horizontalen Linien. Im sich öffnenden Menü klickt ihr anschließend auf das Uhrensymbol. Daraufhin wird euch der Verlauf eurer zuvor besuchten Webseiten angezeigt.

Über das Anklicken kehrt ihr so jederzeit zu entsprechend besuchten Webseiten zurück. Mit einem Klick auf die einzelnen Einträge könnt ihr hier einzelne Einträge aus dem Browserverlauf entfernen.

Schritt 2 - Browserdaten löschen

[, ] Um die verschiedenen Elemente der aufgezeichneten Browserdaten unter Microsoft Edge löschen zu können, müsst ihr zunächst auf das Drei-Punkte-Symbol in der rechten oberen Ecke und anschließend auf "Einstellungen" klicken.

[] Im nächsten Menü findet ihr den Eintrag "Browserdaten löschen". Klickt unterhalb des Eintrags auf die Schaltfläche "Zu löschendes Element auswählen".

[] Nun könnt ihr gewünschte Komponenten der seitens des Browsers gespeicherten Daten auswählen und anschließend über entsprechend benannte Schaltfläche löschen.

Klickt ihr noch auf "Mehr anzeigen", werden weitere Elemente des Browserverlaufs angezeigt, die optional entfernt werden können. Optional steht euch zudem die Option zur Verfügung, euren Bing-Suchverlauf gesondert zu löschen.

Das musst du noch wissen!

7
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 7 von 10 möglichen Punkten bei 44 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    Ich suche dringend, wie man den Edgeverlauf wieder herstellen kann. Löschen und aufrufen ist einfach, aber wieder herstellen wäre mir wichtig. Dankeschön

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Computer, Internet, Anleitungen, Ratgeber: Sicherheit, Windows 10, Internetbrowser, Dateien & Datenträger sicher löschen, Microsoft Edge, System-Tools und Erweiterungen und Wie kann ich den Browserverlauf, Cookies und Cache aufrufen und löschen? versehen.

Links zum Artikel

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite