Fortnite: 100 Millionen US-Dollar Preisgeld für E-Sport angekündigt

"All in" von Epic Games

Alexander Kant - Profilbild
von Alexander Kant
Teilen

Epic Games möchte mit einem Knall in den E-Sport-Bereich von Fortnite einsteigen. Die Entwickler möchten mit einem Preisgeld von 100 Millionen US-Dollar in die erste E-Sport-Saison starten. Dabei soll der Fokus natürlich auf Fortnite - Battle Royale liegen.

100 Millionen US-Dollar an Preisgeldern für Fortnite: Das könnte neue Maßstäbe setzen.
100 Millionen US-Dollar an Preisgeldern für Fortnite: Das könnte neue Maßstäbe setzen. (Quelle: Fortnite Twitter/Epic Games)

Fortnite-Gamer dürfen sich freuen: Für die E-Sport-Saison 2018 bis 2019 plant Epic Games, der Entwickler des Battle-Royale-Shooters, bis zu 100 Millionen (100.000.000) US-Dollar zu investieren. Dies lies Epic Games in einem Blog-Eintrag verlauten. Dabei soll der Preispool von umgerechnet etwa 85 Millionen Euro auf verschiedene Turniere aufgeteilt werden. Details dazu bleiben noch aus.

Auch wann das erste Event starten soll, ist noch nicht bekannt. Klar ist allerdings, dass der "Battle Royale"-Modus von Fortnite im Fokus stehen wird. Auch wer zur Hälfte hinter dem Entwicklerstudio Epic Games steht, sollte nicht vergessen werden. 2012 kaufte das Milliarden-schwere chinesische Internet-Unternehmen Tencent knapp 50 Prozent der Anteile von Epic Games und ist sozusagen der größte Geldgeber.

Fortnite Battle Royale: Diese 7 Tipps sollten Einsteiger kennen
Fortnite Battle Royale: Diese 7 Tipps sollten Einsteiger kennen Artikel Schneller episch siegen Kämpft im Battle Royale-Modus des Shooters Fortnite gegen 100 andere Gegner und den nahenden Sturm, um zu überleben. Mit diesen Einsteiger-Guide geben wir euch Tipps, damit ihr euch dem epischen Sieg nähert. Jetzt lesen

Zum Vergleich: Den bisher größten Preispool eines E-Sport-Events hatte laut der Preistracker-Webseite "prizetrac.kr" das Dota 2 "The International"-Turnier 2017. Hier wurden Preisgelder bis zu 25 Millionen US-Dollar (21 Millionen Euro) an Pro-Spieler ausgeschüttet. Organisator des Turniers ist Valve, der Entwickler der Spieleplattform Steam. In der Saison 2017 kamen in Dota 2 insgesamt "nur" Preisgelder im Wert von 38 Millionen US-Dollar zusammen. Das sind umgerechnet etwa 32 Millionen Euro.

Pro-Gamer "Ninja" wird mit Fortnite reich
Pro-Gamer "Ninja" wird mit Fortnite reich Artikel Videospiele spielen und reich werden Traumhaft muss es für Gamer sein, Videospiele wie Fortnite zu spielen und damit reich zu werden. Twitch-Streamer Tyler "Ninja" Blevins lebt diesen Traum, denn er soll 500.000 US-Dollar monatlich verdienen. Nun erklärt er seinen Erfolg. Jetzt ansehen

Habt ihr Probleme mit dem Spiel? Vielleicht hilft euch unser Problemlöser zu Fortnite. Kontrolliert außerdem auch den Status der Server in unserem Störungsmelder.

Doch vielleicht hat euer PC nicht genug Leistung? Überprüft also auch die Systemanforderungen von Fortnite. Mehr lest ihr im Gaming-Bereich auf netzwelt.

Videospiel-Highlights 2018

9 Einträge

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Highlights ansehen
Bei neuen Artikeln zu Fortnite benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Gaming, PC-Spiel, Shooter, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Videospiel und Fortnite versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite