Nokia 8 Sirocco im Kurztest: Meister Edel

Top-Modell von HMD Global

Nokia 8 Sirocco im ersten Test.

Bislang machte HMD Global mit seiner wiederbelebten Marke Nokia nicht nur aber vor allem durch günstige Handy-Revivals wie dem Comeback des 3310 auf sich aufmerksam. Mit Erfolg. Das Nokia 8 Sirocco zeigt im Kurztest vom MWC in Barcelona - die Marke kann auch edel. Verdammt edel sogar.

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere unter euch ja noch an das Nokia 8800. Das kompakte Design-Handy im Slider-Format gab es auch in einer speziellen Sirocco Edition. Auf Hochglanz poliert und ziemlich schwer lag es seinerzeit in den Händen. Von der "normalen" Version unterschied es sich unter anderem durch spezielle Klingeltöne, komponiert von Brian Eno. Eben jenem Brian Eno, der auch die Startmelodie von Windows 95 auf einem Mac komponierte.

Ihr ahnt es bereits - unter der Haube des Nokia 8 Sirocco steckt ein Großteil der Technik des Nokia 8, welches wir an dieser Stelle bereits ausführlich getestet haben. Die Modelle teilen sich den Prozessor (Snapdragon 835), RAM (6 Gigabyte) und auch die einzig verfügbare Speichervariante mit 128 Gigabyte spricht für eine enge Modellverwandschaft.

Nokia 8 Sirocco im ersten Video

Unterschiede zwischen Nokia 8 und Nokia 8 Sirocco

Wären wir bei HMD Global am Drücker, wir hätten der MWC-Neuheit sicherlich einen völlig neuen Namen spendiert. Denn Prozessor, RAM und Speicher sind die eine Seite, Gehäuse, Materialien und Anmutung eine andere. Und hier liegen Welten zwischen dem Nokia 8 und dem Nokia 8 Sirocco.

Während beim einen ein normales LCD zum Eisatz kommt, setzt die Sirocco Edition auf ein randloses, zu den Seiten hin gebogenes 5,5-Zoll-OLED-Display, das uns ziemlich an die Anzeigen von Samsungs Edge-Smartphones erinnert. Das "Sirocco" besteht fast vollständig aus Gorilla Glass, die Gehäusehälften werden durch einen fast unsichtbaren Edelstahlrahmen zusammengehalten, der die Antennenstreifen gekonnt kaschiert.

"Vereinfacht könnte man sagen: überall dort, wo beim Nokia 8 Material-Hausmannskost zum Einsatz kommt, setzt die Sirocco Edition auf Bling."

Doch gibt es weitere technische Unterschiede. Das nun in unserer Hand liegende Edel-Smartphone ist wasserfest nach IP67, damit robuster als die Erstauflage und unterstützt das drahtlose Aufladen (Wireless Charging). Und auch bei den Kameras legte HMD Global noch einmal Hand an.

Kameras

Modifiziert wurde die Dual-Kamera auf der Rückseite. Die Sensoren lösen nun mit 12 und 13 Megapixeln auf und der Hersteller kombiniert eine Weitwinkel-Optik mit einem zweifachen, optischem Zoom. Die ersten Bilder im Rahmen des Kurztests fielen vielversprechend aus.

Unter Messebedingungen und ohne die Bilder am Rechner betrachten zu können, möchten wir hier aber noch kein abschließendes Urteil fällen. Auf der Rückseite befindet sich in einem bequemen und sicheren Abstand zu den Kameras auch der Fingerabdruck-Scanner.

Wie es sich in der Hand anfühlt

Wir waren wirklich beeindruckt, wie satt und zufrieden das Nokia 8 Sirocco in unseren Händen lag. Das exakte Gewicht verrät HMD Global zwar noch nicht, das Modell gehört aber definitiv nicht zu den Leichtgewichten. Muss es auch nicht, im Gegenteil.

Nokia 8 Sirocco (Pressebilder)

5 Bilder
Zur Galerie

Der inflationär verwendete Begriff "Handschmeichler" - auf das Nokia 8 Sirocoo passt er perfekt. Wer auf sehr gute Verarbeitung steht wird das Top-Smartphone gerne und oft in den Händen halten wollen. Und dann feststellen, dass es binnen kürzester Zeit mit Fingerabdrücken übersät ist.

Noch ein Problem gibt es. Das Nokia 8 Sirocco besteht aus soviel Glas, dass ihr es sinnvollerweise direkt in eine Schutzhülle stecken wollt. Und wie wir alle wissen, machen die meisten Cases das schönste Design wieder kaputt.

Preis und Verfügbarkeit

Laut HMD Global kommt das Nokia 8 Sirocco ab Mitte April in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 749 Euro. Damit ist es exakt 100 Euro günstiger, als das Samsung Galaxy S9.

netzwelt meint

Traumhafte Verarbeitung, gute Ausstattung, aktuelle Technik: Das Nokia 8 Sirocco nimmt selbstverständlich die Top-Position im Portfolio der Marke ein. Wir sind gespannt, wie es sich im ausführlichen Testbericht schlagen wird.

Nokia 8 Sirocco

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

Weitere Angebote anzeigen
9
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Nokia 8 Sirocco selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 9 von 10 möglichen Punkten bei 143 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Nokia 8 Sirocco wurde in folgende Smartphone-Bestenlisten einsortiert.

Nokia 8 Sirocco - Specs: Die technischen Daten im Überblick

Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die wichtigsten technischen Daten des Nokia 8 Sirocco im Überblick. Eine detaillierte Auflistung findet ihr im technischen Datenblatt, um das Nokia 8 Sirocco mit anderen Smartphones zu vergleichen besucht unseren Handy-Vergleich.

Prozessor Qualcomm Snapdragon 835 8998
Display P-OLED Color (16M) 1440x2560 px (5.5") 534ppi
RAM 6 GB
Gerätespeicher 128 GB
Akku 3.260 Milliamperestunden
Hauptkamera 12 Megapixel
Alle Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

  1. Thomas. · 

    Ich freue mich auf das neue Nokia 8 Sirocco. Den Preis finde ich jedoch zu hoch angesetzt, wenn man bedenkt, dass man das normale Nokia 8 für unter 400 € bekommt.

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Testbericht, Smartphone und Nokia 8 Sirocco.

zur
Startseite

zur
Startseite