Pokémon GO: So entwickelt ihr die stärksten Pokémon für euer Team

Tipps zu Evolution, idealem Zeitpunkt und mehr

Pascal Wittkowski - Profilbild
von Pascal Wittkowski
Teilen

In dieser Hilfestellung zu Pokémon Go verraten wir euch, wie ihr die stärksten Pokémon für euer Team entwickelt. Erfahrt, was es dabei zu beachten gibt und wann zum Beispiel der ideale Zeitpunkt für eine Evolution ist. Mit diesen Tipps werdet ihr zum Pokémon-Meister.

Die stärksten Pokémon in Pokémon GO sind die, die ihr erst einmal entwickeln müsst. Wir zeigen euch die optimale Vorgehensweise. (Copy)
Die stärksten Pokémon in Pokémon GO sind die, die ihr erst einmal entwickeln müsst. Wir zeigen euch die optimale Vorgehensweise. (Copy) (Quelle: Niantic)

Inhaltsverzeichnis

  1. So entwickelt ihr eure Pokémon
  2. Beachtet diese Dinge, bevor ihr entwickelt
  3. Tipps für Profis
  4. Power-Up oder Weiterentwicklung?

Entwicklungen sind ein elementarer Bestandteil von Pokémon GO. Nur durch Evolution entfalten viele der Taschenmosnter ihr volles Potenzial. Wer also starke Pokémon sein Eigen nennen will, sollte wissen, wann der richtige Zeitpunkt für eine Evolution ist und wann es sich überhaupt lohnt, ein Pokémon zu entwickeln.

So entwickelt ihr eure Pokémon

Um ein Pokémon im Mobile Game zu entwickeln, benötigt ihr Bonbons. Diese erhaltet ihr unter anderem beim Fang eines neuen Monsters oder, wenn ihr ein Exemplar der jeweiligen Sorte an den Professor verschickt. Wie viele Bonbons ihr zur Entwicklung benötigt, seht ihr in der Detailansicht des jeweiligen Pokémon.

Wie viele Bonbons ein Pokémon für eine Entwicklung benötigt kann ganz unterschiedlich sein. Spitzenreiter ist Karpador mit 400 benötigten Bonbons. Hornliu, Taubsi und Raupy rangieren mit 12 Bonbons hingegen unten in der Liste. Einge Pokémon können sich übrigens gleich zu mehreren Wesen entwickeln, wie zum Beispiel Rabauz in Pokémon GO.

Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game?
Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game? Frage 1 von 30
Wann erschien Pokémon GO offiziell in Deutschland?

Rechnet für eine Evolution eines Basis-Pokémon mit etwa 25 bis 50 Bonbons. Bei Pokémon, die bereits eine Evolutionssufe durchlaufen haben, können nicht selten auch 100 Bonbons für die Weiterentwicklung notwendig sein. Darüber hinaus brauchen einige Wesen spezielle Entwicklungs-Items in Pokémon GO, damit sie sich zu besonderen Pokémon entwickeln.

Habt ihr genügend Bonbons gesammelt, so könnt ihr mit einem Klick auf "Entwickeln" eine Evolution durchführen. Belohnt werdet ihr neben Erfahrungspunkten außerdem mit einem neuen Pokédex-Eintrag (sofern ihr das Wesen vorher noch nicht besessen habt) und im Idealfall mit einem neuen starken Teammitglied.

Beachtet diese Dinge, bevor ihr entwickelt

Doch wann lohnt es sich nun eines der zahlreichen Pokémon in Pokémon GO zu entwickeln? Was müsst ihr beachten? Und wann ist der ideale Zeitpunkt für eine Evolution? Bedenkt, dass ihr nicht wahllos eure Pokémon entwickeln solltet. So verschwendet ihr nur wertvolle Bonbons.

Generell solltet ihr mit dem Entwickeln von Pokémon frühestens ab Trainer-Level 20 beginnen. Da ihr bis zu diesem Zeitpunkt ohnehin auf immer stärker werdende Taschenmonster trefft, ergibt es keinen Sinn, ein Exemplar auf Trainer-Level 5 zu entwickeln, dass ihr mit Level 15 massenweise in eurer Umgebung antrefft.

Pokémon GO
Pokémon GO Thema Das Mobile Game Pokémon GO lässt euch dank AR-Funktion in der realen Welt auf die Jagd nach wilden Pokémon gehen, sie züchten und mit ihnen kämpfen. Hier findet ihr alle Guides, Tricks, Infos zur Map und Details zum Gameplay im Überblick. Jetzt anschauen

Hilfreich sind auch die Bewertungen der Teamleiter. In der Detailansicht eurer Pokémon könnt ihr mit einem Klick auf das "Mehr"-Menü und einem anschließenden Antippen der "Bewertung"-Schaltfläche den Rat eures Teamführers einholen. Der sagt euch, wie hoch die Grundstärke eures Pokémon ist und ob sich dementsprechend eine Entwicklung überhaupt lohnt. Sätze wie "Dein Pokémon ist insgesamt wirklich stark!" oder "Dein Pokémon kann es im Kampf mit allen aufnehmen!" sprechen für eine Evolution.

Eine einfache Methode, um festzustellen, ob sich eine Entwicklung lohnt, ist die Benutzung eines IV-Rechners. Eine entsprechende Software stellen wir euch in unseren hilfreichen Companion-Apps für Pokémon GO vor.

Zurück
Seite 1/2

Inhaltsverzeichnis

Videospiel-Highlights 2018

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Gaming, Rollenspiel, Android, Apple iOS, Pokémon, Videospiel, Mobile Games, Pokémon GO und Niantic versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite