Pokémon GO: IV-Rechner für eure Pokémon - findet eure stärksten Monster

Lohnen sich Power-Up und Entwicklung?

Pascal Wittkowski - Profilbild
von Pascal Wittkowski
Teilen

« Zurück zur ersten Seite

Die besten IV Rechner für den Browser und als App

Solange ihr nicht auf Software zurückgreift, die direkt auf den Code des Spiels zurückgreift, verstoßt ihr mit der Berechnung von IV-Werten auch nicht gegen die Nutzungsbedingungen von Niantic, habt also auch keine Konsequenzen seitens des Entwicklers zu befürchten. Dennoch empfehlen wir euch bei Software, die ihr auf eurem Endgerät installieren müsst, einen aktiven Virenscanner zu verwenden.

Pokémon GO: Die Fundorte der regionalen Pokémon in der Übersicht
Pokémon GO: Die Fundorte der regionalen Pokémon in der Übersicht Artikel So schnappt ihr alle Taschenmonster Wir haben für euch die Fundorte aller regionalen Pokémon in Pokémon GO herausgesucht und in einer Übersicht zusammengefasst. So schnappt ihr euch alle Taschenmonster. Jetzt anschauen

Im folgenden Abschnitt findet ihr eine Auswahl der unserer Meinung nach besten IV-Rechner für Pokémon GO. Dabei haben wir vor allem darauf geachtet, dass die Programme zuverlässige Ergebnisse liefern, aber auch für Anfänger in Pokémon GO geeignet sind. So bekommt ihr die besten Pokémon im Mobile Game.

The Pokémon Rater: Bewertung im Browser

Die englischsprachige Pokémon GO-Fanplattform TheSilphRoad bietet euch mit dem "The Pokémon Rater" einen IV-Rechner, der sich direkt im Browser benutzen lässt. Ihr wählt die Spezies des zu bewertenden Pokémon aus, gebt euer Trainer-Level ein, ergänzt die WP und HP und startet mit einem Klick auf die "Rate my Pokémon"-Schaltfläche den Berechnungsvorgang.

Pokémon GO: Alle Belohnungen und Items für Levelaufstiege im Überblick
Pokémon GO: Alle Belohnungen und Items für Levelaufstiege im Überblick Artikel Liste aller Gratis-Gegenstände In Pokémon GO schaltet ihr diverse Belohnungen und Items durch Levelaufstiege frei. Erfahrt hier, welche Gratis-Gegenstände ihr jeweils abstauben könnt. Jetzt anschauen

Die Software zeigt euch dann nicht nur den kombinierten IV-Wert für Angriff und Verteidigung eures Pokémon, sowie die Ausdauer an, sondern beschreibt in einem Satz auch noch das Potenzial des Taschenmonsters. Ob ihr dann Sternenstaub und Bonbons für Power-Ups oder eine Entwicklung benutzt, müsst ihr anschließend selbst entscheiden.

The Pokémon Rater ist ein simpel zu bedienender Rechner, der jedoch keine essenzielle Funktion für die IV-Berechnung vermissen lässt.
The Pokémon Rater ist ein simpel zu bedienender Rechner, der jedoch keine essenzielle Funktion für die IV-Berechnung vermissen lässt. (Quelle: TheSilphRoad / Niantic)

Die Entwickler planen außerdem, für ihren Rechner eine erweiterte Version zu veröffentlichen. Was diese beinhalten wird und wann sie offiziell verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Wenn ihr den Rechner selbst ausprobieren wollt, führen wir euch über den folgenden Link direkt zum "The Pokémon Rater".

Pokémon GO IV-Rechner: Simple Berechnung

Der "The Pokémon Rater" liefert bereits gute Ergebnisse, bezieht jedoch einige Faktoren nicht mit in die Berechnung der IV-Werte ein. So unterscheidet er beispielsweise nicht zwischen normalen und Glücks-Pokémon und bezieht euer gewähltes Team nicht mit ein. Abhilfe schafft da der "Pokémon GO IV-Rechner" von Pokefans. Er eignet sich auch für Alola-Formen in Pokémon GO.

Pokémon GO: Liste aller Items - Pokéball, Beere, Rauch und Co.
Pokémon GO: Liste aller Items - Pokéball, Beere, Rauch und Co. Artikel Gegenstände bekommen und benutzen In Pokémon GO gibt es eine Menge nützlicher Items, wie den Pokéball, Beeren und Rauch. Unsere Liste aller Items im Mobile Game zeigt euch sämtliche Gegenstände, wie ihr sie bekommt und wie ihr sie benutzt. Jetzt anschauen

Auch hier gebt ihr zuerst einmal den Namen eures Pokémon ein und ergänzt WP und KP. Zusätzlich müsst ihr eingeben, wie viel Sternenstaub euer Wesen für die nächste Entwicklung benötigt und festlegen, ob es sich um ein Glücks-Pokémon handelt. Dann gebt ihr noch ein, ob ihr das Pokémon aus einem Ei ausgebrütet oder in Pokémon GO als Raid-Boss oder Forschungsbelohnung gefangen habt. Zuletzt wählt ihr, zu welchem Team ihr gehört.

Pokémon GO IV-Rechner ist sehr umfangreich und erfordert etwas Zeit bei der Eingabe. Er liefert aber auch sehr gute Ergebnisse.
Pokémon GO IV-Rechner ist sehr umfangreich und erfordert etwas Zeit bei der Eingabe. Er liefert aber auch sehr gute Ergebnisse. (Quelle: Pokefans / Niantic)

Startet nun den Rechner. Jetzt geht es weiter. Der Rechner fordert euch nun dazu auf, eine Bewertung eures Pokémon durch den Teamleiter vornehmen zu lassen, die ihr anschließend im Rechner ergänzen müsst, genauso wie die Aussage über den stärksten Wert eures Taschenmonsters und die allgemeine Stärke seiner Werte. Dann klickt ihr auf "Berechnen".

Anders als der erste Rechner unserer Liste, zeigt euch "Pokémon GO IV Rechner" nun zahlreiche mögliche IV-Kombinationen für euer Pokémon an, mit zugehöriger Wahrscheinlichkeit. Der Rechner liefert also kein eindeutiges Ergebnis, in der Regel könnt ihr aber davon ausgehen, dass die IV-Werte eures Taschenmonsters einer der drei Kombinationen mit den höchsten Prozentwerten entsprechen. Die zahlreichen Eingaben, die ihr tätigen müsst, schließen unserer Erfahrung nach eine allzu große Abweichung von den genannten IV-Ergebnissen aus.

Pokémon GO: Guide mit 24 wichtigen Tipps für Anfänger
Pokémon GO: Guide mit 24 wichtigen Tipps für Anfänger Artikel Pokémon fangen, Boni sichern, Level steigern Pokémon GO erfreut sich als Mobile Game größter Beliebtheit. Wir liefern euch hier einen umfassenden Guide mit 24 wichtigen und hilfreichen Tipps für Anfänger. So fangt ihr mehr Pokémon, bekommt Boni und steigt im Level. Jetzt anschauen

Ganz einfach zu bedienen ist er nicht, sofern euch das aber nicht abschreckt, zeigen wir euch gerne, wie ihr die IV-Werte eurer Pokémon direkt mit dem "Pokémon GO IV Rechner" ermitteln könnt. Besucht dazu einfach die Website von Pokefans.

Poké Assistant: Infos zu Attacken & Werten bei Power-Ups

Der "Poké Assistant" erfordert von euch ähnliche Eingaben wie "Pokémon GO IV-Rechner", lässt sich allerdings etwas zügiger bedienen, da die Angaben nicht so präzise sein müssen. Entsprechend ist das Ergebnis am Ende auch etwas ungenauer.

Der IV-Rechner von Poké Assistant ist einfach zu bedienen. Greift auf dieses Tool zurück, wenn ihr auch Infos über die Attackenstärke eurer Pokémon haben wollt.
Der IV-Rechner von Poké Assistant ist einfach zu bedienen. Greift auf dieses Tool zurück, wenn ihr auch Infos über die Attackenstärke eurer Pokémon haben wollt. (Quelle: Poké Assistant / Niantic)

Dafür erhaltet ihr im Anschluss aber auch Infos darüber, wie viel Schaden die Attacken eures Pokémon pro Sekunde machen und wie viel Schaden die Spezialattacke potenziell anrichten kann. Außerdem vergleicht das Tool die errechneten IV-Werte mit den potenziell schlechtesten und potenziell besten, die euer Pokémon haben könnte. Diesen Vergleich könnt ihr dann auch noch für alle möglichen Levelstufen einsehen. Das ist optimal, um zu entscheiden, ob, und wenn ja, wie viele Ressourcen ihr in eure Pokémon investieren wollt.

Worauf wartet ihr also noch? Wenn ihr euch für den nächsten Kampf optimal vorbereiten wollt, ist die Benutzung des "Poké Assistant" unerlässlich. Hier gelangt ihr zum "Poké Assistant IV-Calculator".

Inhaltsverzeichnis

Videospiel-Highlights 2018

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Gaming, Rollenspiel, Android, Apple iOS, Pokémon, Rechner, Videospiel, Mobile Games, Pokémon GO und Niantic versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite