Pokémon GO: IV-Rechner für eure Pokémon - findet eure stärksten Monster

Lohnen sich Power-Up und Entwicklung?

Pascal Wittkowski - Profilbild
von Pascal Wittkowski
Teilen

« Zur vorherigen Seite 2: Die besten IV Rechner für den Browser und als App

Poke Genie: Unsere Empfehlung für iOS und Android

In unserer Liste der hilfreichsten Companion-Apps für Pokémon GO haben wir sie euch bereits vorgestellt, dennoch wollen wir an dieser Stelle noch einmal die App "Poke Genie" hervorheben, die sowohl für iOS als auch für Android kostenlos verfügbar ist. Sie ist von der Bedienung und den Ergebnissen her am ehesten mit "The Pokémon Rater" vergleichbar und eignet sich somit für die grundlegende Berechnung der IV-Werte eurer Pokémon.

Poke Genie ist unsere absolute Empfehlung, denn die App ist leicht zu bedienen, hat viele verschiedene Funktionen und ist für Android und iOS erhältlich.
Poke Genie ist unsere absolute Empfehlung, denn die App ist leicht zu bedienen, hat viele verschiedene Funktionen und ist für Android und iOS erhältlich. (Quelle: Poke Genie / Niantic)

Aber ihr könnt mit der nützlichen App auch Power-Ups und Entwicklungen simulieren und so vorab schauen, wie sich investierte Bonbons und Sternenstaub auf die IV-Werte eurer Taschenmosnter auswirken würden. Nicht zuletzt da "Poke Genie" auch offline funktioniert, ist diese App unser absoluter Favorit unter den IV-Rechnern.

Calcy IV: Viele nützliche Funktionen

Dieser Rechner ist ausschließlich für Android verfügbar und bietet vom Umfang her das, was auch "Pokémon GO IV-Rechner" kann. Die App ist in deutscher Sprache verfügbar und bietet einige nette Zusatzfunktionen.

Calcy IV ist zwar manchmal unübersichtlich, bietet aber viele nützliche Zusatzfunktionen, wie beispielsweise eine Historie eurer bisher bewerteten Pokémon.
Calcy IV ist zwar manchmal unübersichtlich, bietet aber viele nützliche Zusatzfunktionen, wie beispielsweise eine Historie eurer bisher bewerteten Pokémon. (Quelle: TeSMath / Niantic)

So findet ihr mit "Calcy IV" die perfekten Pokémon für euren nächsten Arena-Kampf und dank Scan-Funktion wisst ihr bereits vor dem Erhalt eines neuen Pokémon, ob es sich lohnt, das Wesen zu fangen. Leider sorgt der große Funktionsumfang manchmal auch für fehlende Übersichtlichkeit. Die gelieferten Ergebnisse waren in unserem Test jedoch zuverlässig.

Hier findet ihr weitere Guides für Pokémon GO

Welchen IV-Rechner ihr letztendlich benutzen wollt, hängt ganz von eurem persönlichen Geschmack, euren Anforderungen und eurer gewählten Plattform (PC oder Mobilgerät) ab. So oder so lohnt es sich in Pokémon GO aber auf jeden Fall, dass ihr euch mit den IV-Werten eurer Pokémon beschäftigt. So werdet ihr nicht nur besser in Arena-Kämpfen und Raids, sondern holt auch das meiste aus eurem Kontingent an Bonbons und Sternenstaub heraus. Das spart euch auch Käufe im Shop von Pokémon GO. Außerdem erfahrt ihr nur mit einem IV-Rechner, wie ihr Rabauz zu Nockchan, Kicklee und Kapoera entwickeln könnt.

Pokémon GO: Münzen, Sternenstaub und Bonbons - Tricks für mehr Boni
Pokémon GO: Münzen, Sternenstaub und Bonbons - Tricks für mehr Boni Artikel Mehr Items erhalten, Pokémon schneller entwickeln Wenn ihr in Pokémon GO mehr Items und Boni erhalten und eure Pokémon schneller entwickeln wollt, zeigen wir euch hier allerlei Tricks, mit denen ihr schnell an viele Münzen, Bonbons und Sternenstaub kommt. Jetzt anschauen

Wir helfen euch beim Spielen von Pokémon GO mit unseren Guides, Hilfestellungen und diversen Artikeln zum Mobile Game. Um zu erfahren, wie ihr Evoli gezielt entwickeln könnt, haben wir am Community Day in Pokémon GO jede Menge der kleinen Fuchs-Pokémon gefangen. Wir bieten euch außerdem wichtige Tipps und Hinweise für Eltern in Pokémon GO und zeigen euch im großen netzwelt-Pokédex für Pokémon GO alle Monster im Spiel mit Attacken.

Weiter
Seite 3/3

Inhaltsverzeichnis

Videospiel-Highlights 2018

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Gaming, Rollenspiel, Android, Apple iOS, Pokémon, Rechner, Videospiel, Mobile Games, Pokémon GO und Niantic versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite