Smartphone reparieren: Anbieter von Werkzeugen und Ersatzteilen

Smartphone reparieren

Michael Knott - Profilbild
von Michael Knott
Teilen

Schnell ist es passiert und das Smartphone ist kaputt. Mal ist es der Akku, der schlapp macht, mal ist es ein gesprungenes Display, das ihr wechseln wollt. Ohne Spezialwerkzeug kommt ihr hier nicht weiter, egal ob es sich um ein iPhone oder ein Android-Smartphone handelt. Wir sagen euch Quellen und Wissenswertes rund um das Thema Handy-Reparatur.

Typische Schäden am Smartphone und an anderen elektronischen Geräten lassen sich oft selbst beheben. Alles, was es dazu braucht, sind ein paar Werkzeuge und ein wenig handwerkliches Geschick.
Typische Schäden am Smartphone und an anderen elektronischen Geräten lassen sich oft selbst beheben. Alles, was es dazu braucht, sind ein paar Werkzeuge und ein wenig handwerkliches Geschick. (Quelle: Yomka /depositphotos.com)

Reparieren ist besser als entsorgen - gerade in der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, vernünftig mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen. In modernen Smartphones stecken viele Hightech-Bauteile, Rohstoffe und seltene Erden, die es zu bewahren gilt. Ihr tut damit nicht nur der Umwelt Gutes, sondern schont auch euren Geldbeutel. Wenn ihr eure beschädigten Geräten selbst reparieren möchtet, benötigt ihr neben etwas handwerklichem Geschick natürlich die Ersatzteile und entsprechendes Werkzeug. Nachfolgend stellen wir euch Anbieter von gängigen Smartphone-Ersatzteilen und Werkzeug vor, mit denen wir in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht haben.

Inhaltsverzeichnis

  1. iFixit
  2. Der iPhone-Ersatzteile-Shop
  3. iDoc
  4. Fixez
  5. MeinTrendyHandy
  6. Sonstige Anbieter
  7. Welche Ersatzteile benötigt ihr überhaupt?
  8. Was passiert mit der Garantie?
  9. Nützliche Links fürs Selbermachen

iFixit

iFixit-Logo
iFixit-Logo (Quelle: iFixit)

Den Reparaturdienst iFixit kennt ihr sicher bereits. Das US-Portal unterhält mittlerweile verschiedensprachige Unterseiten und ist vor allem durch das Zerlegen brandneuer Hightech-Ware bekannt. Anschließend vergibt das Team Punkte und bewertet, wie einfach oder schwer sich ein Produkt im Falle eines Falles reparieren lässt. Was weniger bekannt ist: iFixit hält auch einen deutschsprachigen Shop bereit, in dem ihr die nötigen Ersatzteile und das Werkzeug für eure Reparatur verschiedenster Elektrogeräte erhaltet. Bei den meisten Ersatzteilen liegen direkt die Werkzeuge bei. Die Preise sind angemessen und die Qualität der Werkzeuge und Teile hochwertig. Falls ihr nur das Werkzeug benötigt, könnt ihr es einzeln oder in mehrere Teile umfassenden Kits kaufen. Schutz und Organisationshilfen, etwa Magnetmatten, bietet iFixit ebenfalls an.

Neben Ersatzteilen für diverse Apple-Geräte wie dem iPhone gibt es auch für Android-Smartphones, Spielekonsolen, GoPro-Produkte, Spiegelreflexkameras und mehr genügend Auswahl. Die Lieferzeit nach Deutschland beträgt in der Regel ein bis zwei Tage und kostet knapp fünf Euro. Ab einem Warenwert von 80 Euro ist der Versand für euch kostenlos. Das Team prüft jedes Produkt einzeln und bietet auf die meisten eine lebenslange Garantie. Auch eine recht aktive Community, die mit Tipps und Tricks bei speziellen Reparaturen zur Seite steht, findet ihr bei iFixit.

Der iPhone-Ersatzteile-Shop

iPhone Ersatzteileshop-Logo.
iPhone Ersatzteileshop-Logo. (Quelle: iPhone Ersatzteileshop)

Im iPhone-Ersatzteile-Shop erhaltet ihr, wie der Name bereits andeutet, ausschließlich Teile und Zubehör für Apple-Smartphones. Was ihr in diesem Zusammenhang wissen solltet: Apple verkauft grundsätzlich keine Ersatzteile an Drittanbieter, möchte euch stattdessen lieber in die Apple Stores beziehungsweise zu einem autorisierten Vertragspartner locken. Aber im iPhone-Ersatzteile-Shop bekommt ihr so genannte OEM-Teile (Original Equipment Manufacturer). Darunter versteht man Ersatzteile in Erstausrüsterqualität.

Bei den meisten Teilen könnt ihr wählen, ob ihr es mit oder ohne Werkzeug kaufen möchtet. Neben zusätzlichen Werkzeugsets gibt es auch noch Schutzzubehör in Form von Hüllen und Panzergläsern und zudem Ladekabel zu kaufen. Die Werkzeug-Preise sind mit den iFixit-Angeboten vergleichbar. Es wird zwei Jahre Gewährleistung auf die Teile gegeben. Die Lieferzeit beträgt circa ein bis drei Tage. Falls ihr in der Nähe wohnt: Eine Abholung der Bestellung in Siegburg in der Nähe von Bonn ist ebenso möglich. Dann entfallen logischerweise die Versandkosten.

iDoc

iDoc

Der aus Berlin stammende Reparatur-Service iDoc besitzt auch einen umfassenden Ersatzteile-Shop für die Selbstreparatur mit über 450 verschiedenen Artikeln. Neben Apple-Teilen werden auch viele Original-Ersatzteile für Produkte von LG, Motorola, Samsung, Huawei, OnePlus und weiterer Hersteller aufgelistet.

Dazu könnt ihr hochqualitative Spezialwerkzeuge erwerben, die Sets sind vereinzelt aber vergleichsweise teuer. Auf die Artikel wird sechs Monate Garantie und zwei Jahre Gewährleistung gegeben. Innerhalb Deutschlands dauert der Versand 1-3 Tage. Weitere Antworten zu Fragen und Infos erhaltet ihr in den FAQ- und News-Kategorien auf der iDoc-Webseite. Interessant finden wir zum Beispiel den folgenden Hinweis:

"Das Angebot von Apple Ersatzteilen aus den Sonderwirtschaftszonen Shenzhen und Hongkong ist riesig. Die Zulieferer verfügen über eine große Auswahl an Ersatzteilen in verschiedenen Qualitätsstufen, die folgendermaßen beschrieben werden:

Original/OEM (Original Equipment Manufacturer)
A (+,++)
B (+,++)
C (+,++)


Die unterschiedlichen Qualitätsstufen unterscheiden sich merklich in Optik, Funktionalität, Langlebigkeit und natürlich auch im Preis. Die Qualitätsstufe “Original” bezeichnet dabei eine den originalen Ersatzteilen vergleichbare Qualität, aber keineswegs die Fertigung oder Qualitätskontrolle durch Apple oder durch für Apple produzierende Fabriken. Vereinzelt behaupten Zulieferer zwar auch, dass die Produkte direkt aus solchen Quellen stammen, entsprechende Nachweise gibt es aber leider nicht. Erfahrungsgemäß werden von unseriösen Händlern häufig auch minderwertige Ersatzteile als Original-Qualität angeboten. Äußerlich lassen sie sich meist erst auf den zweiten Blick oder im direkten Vergleich mit dem Original unterscheiden. Unter anderem in den Punkten Langlebigkeit, Verarbeitung und Passgenauigkeit gibt es aber oft gravierende Unterschiede." Ausschnitt vom iDoc-Reparaturservice bezüglich Apple-Ersatzteilen

Fixez

Fixez.
Fixez. (Quelle: Fixez)

Fixez ist ein amerikanischer Ersatzteile-Shop. Deshalb werden auch Versandgebühren von 10 bis 16 Euro nach Deutschland und eventuell Zollgebühren fällig. Auch dort gibt es ausführliche Reparaturanleitungen, jedoch nur in englischer Sprache. Werkzeuge werden nicht verkauft. Für die meisten Marken und Geräte werden OEM-Teile gelistet. Sogar bisher rar gesäte Teile für das iPhone X (welches wir selbst schon einmal in einem Teardown zerlegen durften) oder die Apple Watch werden geboten.

MeinTrendyHandy

MeinTrendyHandy aus Berlin verkauft iPhone-Ersatzteile in A- und Original-Qualität, aber auch Ersatzteile für andere Geräte. Neben diversem Zubehör wird auch ein eigener Reparatur-Service angeboten. Eine 30-tägige Preisgarantie gibt es ebenfalls, solltet ihr in der Zeit nach einer Bestellung das gleiche Teil woanders günstiger entdecken, erstattet MeinTrendyHandy euch die Differenz. Werkzeug könnt ihr dort jedoch nicht kaufen.

Sonstige Anbieter

Auf Ebay und China-Shops wie AliExpress und Gearbest könnt ihr ebenfalls Werkzeuge und Teile erwerben, jedoch gibt es dort oft keine Garantie auf die Produkte und im Zweifel können Importkosten fällig werden. Über die Qualität der Ersatzteile werden meistens keine genauen Angaben gemacht. Zudem kann der Versand gerne mal mehrere Wochen dauern. Ein Glücksspiel, auf das ihr euch nur im Ausnahmefall einlassen solltet.

Replace Base ist ein Ersatzteile- und Werkzeug-Shop in Großbritannien. Die meisten Ersatzteile werden dort in verschiedenen Qualitätsstufen bis OEM-Qualität angeboten. Sogar Konsolenteile verkauft der Shop. Nach Deutschland kostet der Versand knapp 7 bis 12,50 Euro. 12 Monate Garantie sind gegeben. Screenshop und NG-Mobile bieten in Deutschland auch Ersatzteile an, sind aber vergleichsweise teuer oder bieten keine OEM-Ersatzteile.

Welche Ersatzteile benötigt ihr überhaupt?

Für iPhones benötigt ihr mehrere Werkzeuge. Einen P2 Pentalobe Schraubenzieher für die Bodenschrauben, einen Philips #000 Schraubenzieher für die innenliegenden Schrauben, und bei Modellen ab dem iPhone 7 benötigt ihr zusätzlich noch einen Tri-Point-/Tri-Wing-Schraubenzieher der Kategorie Y000. Flache Pinzetten und ein Öffnungs-Tool wie das iFixit Jimmy solltet ihr ebenfalls zur Hand haben.

Braucht ihr mit Sicherheit, wenn ihr ein iPhone selbst reparieren wollt: Pentalobe-Schraubendreher, in diesem Fall von iFixit.
Braucht ihr mit Sicherheit, wenn ihr ein iPhone selbst reparieren wollt: Pentalobe-Schraubendreher, in diesem Fall von iFixit. (Quelle: iFixit.com)

Wenn ihr wasserfeste beziehungsweise verklebte Geräte besitzt (bei Apple ab iPhone 7) empfehlen wir einen Heißluftföhn (keinen Haartrockner) oder alternativ ein beheizbares "Kissen". Wir haben mit dem iOpener von iFixit gute Erfahrung gemacht. Damit weicht ihr den Kleber auf, den ihr dann anschließend vorsichtig mit Spateln, dünnen Plastikkarten, oder Gitarren-Plektrums entfernen könnt. Währenddessen ist es hilfreich, dass Display oder gegebenenfalls die Glasrückseite mit kleinen Saugnäpfen hochzuziehen.

In jedem Fall ist es empfehlenswert, die verschiedenen Werkzeuge für eine Aufgabe, etwa den Displaywechsel bei einem Smartphone, in einem Set zu kaufen. Teilweise wird das Nötigste aber auch bei den einzelnen Ersatzteilen direkt beigelegt.

Was passiert mit der Garantie?

Sobald ihr ein modernes Gerät wie ein Smartphone öffnet, erlischt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Hersteller-Garantie. Taucht ein schwerwiegender Hardware-Defekt innerhalb des Garantiezeitraumes auf, solltet ihr von einer Reparatur auf eigene Faust daher eher die Finger lassen. Denn geht ihr anschließend mit gesenktem Haupt zum Hersteller und fordert eine Garantieleistung ein, und der Hersteller bemerkt, dass ihr euch selbst schon an einer Reparatur versucht habt, kann er euch die Kosten in Rechnung stellen.

Nützliche Links fürs Selbermachen

Nachfolgend findet ihr einige hilfreiche Links, die euch beim Reparieren eueres Smartphones weiterhelfen. Diese Liste wird kontinuierlich ausgebaut.

iPhone 6 (Plus): So wechselt ihr das Display selbst - und spart über 100 Euro
iPhone 6 (Plus): So wechselt ihr das Display selbst - und spart über 100 Euro Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie ihr das Display vom iPhone 6 (Plus) selbst austauschen könnt. Der Display-Wechsel ist dabei ganz einfach und ihr könnt viel Geld sparen. Was ihr beachten ...
iPhone SE: Eure Probleme und Erfahrungen mit dem 4-Zoll-iPhone
iPhone SE: Eure Probleme und Erfahrungen mit dem 4-Zoll-iPhone Akkulaufzeit, Probleme, Lösungen, Entscheidungshilfen Welche Probleme habt ihr mit dem iPhone SE? Oder läuft bislang noch alles glatt, beim günstigsten iPhone aller Zeiten? An dieser Stelle sammeln wir typische Probleme und eure Erfahrungswerte mit ...
Smartphone ins Wasser gefallen: Was tun bei einem Wasserschaden?
Smartphone ins Wasser gefallen: Was tun bei einem Wasserschaden? Erste Hilfe für Smartphone-Nutzer Ist das Smartphone ins Wasser gefallen droht ein Totalausfall. Netzwelt verrät euch, wie ihr einen Wasserschaden im Fall der Fälle vermeiden könnt.
Bluetooth: Lösungen für die häufigsten Funkprobleme
Bluetooth: Lösungen für die häufigsten Funkprobleme Das ist nötig, damit die kabellose Welt funktioniert Via Bluetooth lassen sich allerlei Geräte miteinander schnell und einfach verbinden - zumindest in der Theorie. In der Praxis schlägt der Kopplungsversuch häufig fehl. Wir präsentieren euch daher ...
So geht's: Home-Button vom iPhone reparieren
So geht's: Home-Button vom iPhone reparieren Ohne das Gehäuse zu öffnen Der Home-Button Ihres iPhones reagiert nicht mehr oder nur noch langsam? Dann werfen Sie einen Blick in unsere Reparatur-Tipps.
iPhone 6S (Plus) Probleme: Eure Erfahrungen mit dem Apple-Smartphone
iPhone 6S (Plus) Probleme: Eure Erfahrungen mit dem Apple-Smartphone Mit welchen Mängeln habt ihr zu kämpfen? Habt ihr Probleme mit eurem iPhone 6S (Plus) oder seid ihr rundum zufrieden? Teilt uns eure Erfahrungen mit den Apple-Smartphones mit.
iPhone 7 (Plus) Probleme: Eure Erfahrungen mit den Apple-Smartphones
iPhone 7 (Plus) Probleme: Eure Erfahrungen mit den Apple-Smartphones Von Flugmodus, Zischen und Verbindungsschwierigkeiten Kaum ein Produktstart läuft reibungslos. Uns interessieren eure Erfahrungen mit dem neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus!

Bewertung

10

Smartphone reparieren: Top oder Flop?

Die Wertung liegt aktuell bei 10 von 10 möglichen Punkten bei 9 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Aktuelle Meldungen zu Smartphone reparieren

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

Jetzt ansehen
zur
Startseite

zur
Startseite