Android: So deaktiviert und entfernt ihr Apps und Dienste

System aufräumen

Jan Brack - Profilbild
von Jan Brack
Teilen

Android erlaubt das Deaktivieren beziehungsweise Deinstallieren nicht benötigter Apps und Dienste auf Smartphone und Tablet. Das schont einerseits Ressourcen und macht andererseits wertvollen Platz auf dem internen Speicher frei. Wie ihr eure Geräte von unbenötigten Inhalten befreit, erklären wir in diesem Artikel.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie gebe ich internen Speicherplatz auf Android-Geräten frei?. Wir haben 4 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du ein Android-Smartphone oder -Tablet. Die aktuelle Version von "Android" findest du in unserem Download-Archiv.


Google stattet das Android-Betriebssystem von Haus aus mit einer Vielzahl nicht immer benötigter Apps und Dienste aus. Verfügt ihr über Geräte von Samsung, Sony und Co., so installieren auch diese Hersteller gern eigene Anwendungen, die oftmals von den wenigsten Nutzern gebraucht werden.

Wer sich einmal im App-Verzeichnis der Android-Einstellungen umschaut, wird schnell auf jede Menge unbekannter Namen stoßen. Viele der hier aufgelisteten Einträge belegen unnötig viel Speicherplatz und lassen sich schnell außer Gefecht setzen. Wie das funktioniert, erklären wir im Folgenden.

Auf unserer Übersichtsseite findet ihr weitere Tipps, Tricks und Tutorials rund um das Freigeben von Speicherplatz auf dem Smartphone. Unter anderem zeigen wir euch, wie ihr Apps auf eine externe SD-Karte verschieben könnt.

Apps unter Android deaktivieren oder deinstallieren

Schritt 1 - Systemanwendungen deaktivieren

Vom Hersteller vorinstallierte Apps lassen sich in der Regel nicht deinstallieren, sondern nur deaktivieren. Das führt dazu, dass sie einen Bruchteil des vorherigen Speicherplatzes belegen und sich auch nicht länger aktualisiert werden, oder in sonst irgendeiner Form in Erscheinung treten.

Sehen wir uns in den Einstellungen im Bereich Apps um [], stoßen wir etwa auf Google Docs als speicherhungrige System-App. Wer im Bereich Textverarbeitung auf Microsoft Office oder ähnliches setzt, wird Googles Docs-App nicht benötigen und kann sie folglich getrost deaktivieren. Genauso lässt sich mit allen weiteren Services verfahren. Generell gilt: Systemrelevante Dienste lassen sich nicht deaktivieren und solltet ihr eine App versehentlich deaktivieren, so lässt sich diese stets reaktivieren.

[] Zum Deaktivieren der Docs-App wählt ihr diese zunächst per Klick aus.

[] Im nächsten Schritt klickt ihr folglich auf den Deaktivieren-Button.

[] Um den Prozess abzuschließen, müsst ihr die folgenden Dialoge jeweils bestätigen.

Schritt 2 - Drittanbieter-Apps deinstallieren

Um Speicherplatz zu gewinnen bietet es sich natürlich insbesondere an, große Drittanbieter-Apps zu deinstallieren. Die Größe der Anwendungen ermittelt ihr anhand der jeweiligen Angabe unterhalb eines App-Namens in der bereits zuvor genutzten Anwendungs-Übersicht.

Nur wenige Kilobyte umfassende Apps zu löschen, macht weniger Sinn. Wird der Speicherplatz sehr eng, lohnt es sich allerdings bereits, Anwendungen mit Speicherbedarf im zweistelligen Megabyte-Bereich zu entfernen.

Wählt hier eine Anwendung mit großem Speicherbedarf [] und tippt deren Namen an. Im darauffolgenden Menü [] tippt ihr auf den "Deinstallieren"-Button und bestätigt mit "Ok". [].

Das musst du noch wissen!

7
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 7 von 10 möglichen Punkten bei 31 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Anleitungen, Android, Smartphone, Tablet-PC, Dateien & Datenträger sicher löschen, Festplatten überwachen, verwalten & defragmentieren, Uninstaller und Tools für Arbeitsspeicher und RAM-Disks versehen.

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite