Documents by Readdle: So macht ihr iPhone und iPad zum Netzlaufwerk

Drahtlose Datenübertragung

Jan Brack - Profilbild
von Jan Brack
Teilen

Die Übertragung von Fotos, Videos oder Musik auf das iPhone ist in der Regel an iTunes gebunden - und mit einigen Einschränkungen verbunden. Alternativ gelingt der Datentransfer mit der "Documents"-App. Die Anwendung macht euer iOS-Gerät zum Netzwerk-Laufwerk, das von jedem Computer aus bespielbar ist.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie übertrage ich Daten, Musik und Videos auf iPhone oder iPad?. Wir haben 7 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du "Documents 6" auf deinem PC, Smartphone oder Tablet.


Wer iOS-Geräte per iTunes mit Multimedia-Inhalten versorgen möchte, ist stets zur Synchronisation gezwungen. Sofern es sich beim verbundenen Computer nicht um euren Hauptrechner handelt, gehen bei diesem Prozess alle Daten verloren. Dieser und vieler weiterer Probleme bei der iTunes-Synchronisation geht ihr mit der Nutzung der Documents by Readdle-App aus dem Weg.

Im Folgenden erklären wir euch, wie ihr euer iPhone oder iPad mithilfe dieser App zum Netzwerk-Laufwerk macht. Daten lassen sich so kabellos von jedem anderen WLAN-fähigen Gerät auf euer Smartphone oder Tablet überspielen. Es gibt keine nervigen Synchronisations-Zwänge.

Ein weiterer Vorteil: Die Documents by Readdle-App unterstützt die Wiedergabe einiger Dateitypen, die ihr nativ nicht mit euren iOS-Geräten abspielen könnt.

Hinweise

Beachtet bitte, dass sich alle beteiligten Geräte für diese Anleitung im selben WLAN-Netzwerk befinden müssen. Dieser Artikel erscheint in unserer Themenreihe rund um den Datentransfer zwischen PC, Mac, iPhone und iPad.

documents ipad schritt 1 Vergrößern
 Schließen

Schritt 1 - Netzlaufwerk aktivieren

[Bild] Öffnet für die Datenübertragung in der Documents by Readdle-App unter iOS als erstes die Einstellungen und tippt auf das Menü "WLAN-Laufwerk". Aktiviert die Option per Kippschalter. Unterhalb der Einstellung gibt die App Auskunft über die IP-Adresse eures iOS-Gerät. Notiert euch diese im Stil "http://xxx.xxx.x.xx".

win1 netzlaufwerk Vergrößern
 Schließen

Schritt 2a - Netzlaufwerk am Windows-PC einbinden

[Bild] Öffnet am PC den Windows Explorer und klickt in die Adresszeile am oberen Rand des Fensters. Hier gebt ihr die in Schritt 1 notierte IP-Adresse inklusive "http://" ein. Bestätigt mit Enter und stellt sicher, dass die Documents-App zu diesem Zeitpunkt unter iOS aktiv ist.

Schritt 2b - Netzlaufwerk am Mac einbinden

[] Während die Documents-App auf eurem Mobilgerät geöffnet ist, ruft ihr den Finder unter macOS auf. Drückt nun gleichzeitig die Tasten "cmd" und "K", um eine Verbindung zu einem Server herzustellen. Gebt die in Schritt 1 notierte IP-Adresse inklusive "http://" in das vorgesehene Feld ein und bestätigt mit "Verbinden".

[] Wählt die Option "Gast" und klickt erneut auf "Verbinden".

pad webdav Vergrößern
 Schließen

Schritt 3 - Verbindung bestätigen

Zurück auf dem Mobilgerät bestätigt ihr die Verbindungsanfrage mit einem Klick auf "OK".

documents - mac datenaustausch Vergrößern
 Schließen

Schritt 4 - Daten übertragen

[Bild] Am Computer findet sich das nun verbundene Netzlaufwerk im Explorer/Finder wieder, Erkennungszeichen ist die IP-Adresse. Mit einem Klick auf das Laufwerk seht ihr die Ordnerstruktur am Desktop genau so, wie sie in der App existiert. Per Drag-and-Drop könnt ihr nun Daten aller Art oder Ordner austauschen. Die Übertragung unseres 26 Megabyte großen Testvideos etwa nahm dabei nur eine Sekunde in Anspruch.

Schritt 5 - Daten wiederfinden

In der Documents-App finden sich Inhalte an der Stelle in der Ordnerstruktur wieder, an der ihr sie abgelegt habt. [] Fast alle Dateitypen kann die App dabei selbst wiedergeben, so auch unser Video [].

Das musst du noch wissen!

9
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 9 von 10 möglichen Punkten bei 61 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    leider fehlt in Schritt 3 die Windows Erklärung. Ich konnte auf meinem PC kein Laufwerk mit der IP des IPhone entdecken. Wie soll das gehen? Der Rest vorher hat funktioniert.

  2. RobertPohl · 

    Ein wirklich genialer Artikel, der präzise beschreibt, wie das ipad zum Netzlaufwerk gemacht wird. Und dann kann man, wie gewohnt, Dateien in die eine oder andere Richtung einfach hin und her "schieben". Ich kann das mit dem ipad machen, was ich will und nicht was mir Apple vorschreibt. Lightning-usb-sticks sind zu vergessen, nur teuer und können nicht annähernd das, was hier beschreiben wird. Vielen Dank dafür. Mich hätte noch interessiert, wie das mit Linux funktioniert.

    1. Gastkommentar · 

      Lustige Frage.

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Computer, Internet, Anleitungen, Download, Apple iPhone, Smartphone, Internet beschleunigen & optimieren, Apple iOS, Backup & Datensicherung und Apple iPhone 7 Plus versehen.

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite