Google Chrome: So blockiert ihr gezielt Pokémon GO-Inhalte

Pokémon, StarWars und Co. ausblenden

von Mirco Stalla
Teilen

Viele Spiele und Filme mit einer großen Fangemeinschaft - wie beispielsweise Pokémon Go oder StarWars - lösen im Internet und in den sozialen Netzwerken eine regelrechte Lawine aus. Wenn ihr die vielen Nachrichten und Postings von den Spielern und Fans nicht mehr sehen wollt, könnt ihr diese im Google Chrome-Browser einfach per Addon ausblenden. Wie ihr gezielt Inhalte und Trends blockiert, lest ihr in dieser Anleitung.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie installiere, verwalte und lösche ich Browser-Erweiterungen und Addons?. Wir haben 18 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du "Google Chrome" auf deinem PC, Smartphone oder Tablet.


Inhaltsverzeichnis

  1. Pokémon Go: Pokémon-Inhalte im Internet ausblenden
  2. Weitere Inhalte im Internet ausblenden

Regelmäßig werden soziale Netwerke mit Inhalten bestimmter Themen überschwemmt, wenn beispielsweise der nächste Film-Blockbuster in die Kinos kommt.

Wollt ihr zu einem Thema keine Postings und Nachrichten mehr erhalten, könnt ihr auf entsprechende Addons für euren Google Chrome-Browser zurückgreifen. Dadurch blockiert ihr themenspezifische Inhalte und vermeidet etwa Spiele-Hypes wie Pokémon Go oder Filmspoiler wie im Falle von StarWars.

Wie ihr mit Google Chrome gezielt Inhalte und Trends blockiert, lest ihr in den nachfolgenden Zeilen.

Pokémon Go: Pokémon-Inhalte im Internet ausblenden

Pokemon NO 1 Vergrößern
 Schließen

Das Pokémon NO-Addon

Mit dem Addon Pokémon NO könnt ihr gezielt Pokémon-bezogene Inhalte in den sozialen Netzwerken und auf verschiedenen Webseiten ausblenden.

Dafür müsst ihr euch zunächst die entsprechende Erweiterung herunterladen. Die Links dazu findet ihr auf unserer Downloadseite für Pokémon NO.

[Bild] Habt ihr das Addon installiert und im Internet surft, seht ihr oben rechts ein Pikachu-Symbol. Klickt ihr darauf, seht ihr, wie viele Pokémon-Inhalte erfolgreich blockiert wurden.

Weitere Inhalte im Internet ausblenden

Wollt ihr weitere Inhalte im Internet ausblenden, könnt ihr verschiedene, themenspezifische Erweiterungen verwenden. Im Chrome Addon-Store findet ihr beispielsweise den "Trump Filter" oder den "Star Wars Spoiler Blocker".

Das musst du noch wissen!

6
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 6 von 10 möglichen Punkten bei 12 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Anleitungen, Download, Internetbrowser, Browser-Plugins, -Erweiterungen & -Addons, Google Chrome: Anleitungen, Tipps und Tricks, Browser und Google Chrome versehen.

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite