Windows 10: So vermeidet ihr, dass Windows-Updates euer Internet ausbremsen

Update-Downloads und Uploads im Hintergrund einschränken

von Markus Kasanmascheff
Teilen

Updates unter Windows 10 sind Fluch und Segen zugleich. Einerseits sorgen sie für mehr Sicherheit und bringen euch neue Funktionen, andererseits verstopfen sie eure Internetverbindung. Ihr könnt ihr Download-Geschwindigkeit eurer Updates aber auch limitieren. Mit unseren Tipps vermeidet ihr, dass Updates euer Internet ausbremsen.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie optimiere ich mein WLAN-Netzwerk bei Problemen?. Wir haben 2 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du "Windows 10" auf deinem PC, Smartphone oder Tablet.


Regelmäßig versorgt Microsoft das Betriebssystem Windows 10 mit neuen Updates. Neben kleineren Sicherheitsupdates erhaltet ihr am monatlichen Patchday sowie zweimal im Jahr größere Updates. Diese sind schnell mehrere Gigabyte groß und beanspruchen eure Internetleitung zum Teil stark.

Wollt ihr parallel eine Serie auf Netflix streamen oder müsst eine wichtige Datei hochladen, beeinträchtigen die Updates die Geschwindigkeit eurer Internetleitung. Mit den folgenden Anleitungsschritten legt ihr fest, wie viel Bandbreite jedem Update zur Verfügung gestellt wird.

So limitiert ihr die Download-Geschwindigkeit

Mit der Tastenkombination "Windows + I" öffnet ihr zunächst die Windows-Einstellungen und klickt dort ganz unten auf "Update und Sicherheit". []

Anschließend wechselt ihr zu "Erweiterte Optionen". []

Mit einem Klick auf "Übermittlungsoptimierung" landet ihr in einem weiteren Einstellungs-Menü. []

Um die entsprechende Funktion zu finden, müsst ihr dort erneut durch einen Klick auf "Erweiterte Optionen" in ein Unterfenster wechseln. []

Hier könnt ihr die für Updates bereitgestellte Bandbreite einstellen. Aktiviert zuerst den Haken bei den Optionen "Bandbreite beim Herunterladen von Updates im Hintergrund einschränken", "Bandbreite beim Hochladen von Updates auf andere PCs im Internet einschränken" und "Monatliche Obergrenze für Uploads" []. Anschließend schiebt ihr den jeweiligen Regler auf die von euch gewünschte Einstellung. Je niedriger dieser ist, desto weniger stark beansprucht der Update-Download eure Internetleitung.

Das musst du noch wissen!

8
Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Die Wertung für die Anleitung liegt aktuell bei 8 von 10 möglichen Punkten bei 133 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    Es ist schon peinlich, dass die Updates bei manchen, scheinbar die Intenetgeschwindigkeit drosseln. Ein hoch auf den Breitbandausbau.

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Microsoft, Anleitung und Windows 10 versehen.

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite