Mozilla Firefox: So prüft ihr, welche Version installiert ist

Versionsnummer herausfinden

von Markus Kasanmascheff
Teilen

Von Mozilla Firefox erscheint alle sechs Wochen eine neue Version. Da kann man schon einmal den Überblick verlieren, welche Version man auf dem Rechner hat. Benötigt ihr die Versionsnummer im Detail, verrät euch netzwelt, wie ihr sie herausfindet.

Diese Anleitung bezieht sich auf das Problem Wie installiere, verwalte und lösche ich Browser-Erweiterungen und Addons?. Wir haben 18 weitere Anleitungen hierzu.

Um den Schritten in der Anleitung folgen zu können, benötigst du "Mozilla Firefox" auf deinem PC, Smartphone oder Tablet.


Nur wenn ihr die bei euch installierte Firefox-Version kennt, könnt ihr richtig einschätzen, wann neu angekündigte oder im Test befindliche Features schließlich auch bei euch landen. Um die Versionsnummer von Mozilla Firefox herauszufinden, benötigt ihr nur wenige Klicks.

Mozilla nutzt für seinen Webbrowser Firefox feste Entwicklungszyklen von sechs Wochen. Die als Firefox Nightly bezeichneten Alphaversionen werden zu einem bestimmten Stichtag zur Beta-Version. Am selben Tag verwandelt sich die Beta-Version in die offizielle und als stabil geltende Release-Version. Da kann man schon einmal den Überblick verlieren. Wir zeigen euch zwei Möglichkeiten, über die ihr die bei euch installierte Firefox-Version überprüfen könnt.

Firefox-Version in der Hilfe-Funktion überprüfen

So geht es

Ihr öffnet mit einem Klick auf den Knopf mit den drei Strichen in der Adressleiste das Menü. []

Alternativ könnt ihr auch die ALT-Taste drücken, um die versteckte Menüleiste einzublenden. []

Anschließend klickt ihr im Menü auf "Hilfe". []

Dort müsst ihr dann auf "über Firefox" klicken um die Infobox für den Browser zu öffnen. []

In der Infobox seht ihr die bei euch installierte Firefox-Version und ob diese aktuell ist. [] Wenn nicht,, könnt ihr von hier aus ein manuelles Update durchführen.

Firefox-Version in den versteckten Einstellungen überprüfen

So geht ihr vor

Ihr gebt in die Adressleiste die Zeichenkette about:config ein und drückt Enter. Die dort erscheinende Warnmeldung bestätigt ihr mit einem Klick auf "Ich bin mir der Gefahren bewusst" []

Im darauf erscheinenden Suchfeld oben gebt ihr die Zeichenkette "appVersion" ein. Die bei den Fett markierten Einträgen gezeigte Nummer ist die bei euch installierte Firefox-Version. []

Das musst du noch wissen!

Bewertung

Hat dir die Anleitung geholfen oder war diese zu verwirrend? Gib uns eine Rückmeldung, indem du eine Note zwischen eins und zehn vergibst.

Bisher wurden keine Bewertungen abgegebenen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Internet, Mozilla Firefox, Anleitung und Browser versehen.

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite